Menü
  • Foto für Vergütungsberatung auf der Website von Dr. Viktor Beyfuß, Spezialist für Vergütungssysteme
    Wir sind spezialisiert auf Vergütungsberatung

 ?respondeo!-Nachrichten

23. Oktober 2018 • Erstellt von: Beyfuss

Große Unternehmen, wie jüngst die Commerzbank AG,  rücken bei der Bezahlung der Belegschaft von Bonuszahlungen ab, die auf die persönliche Leistung abstellen. Unternehmen, wie beispielsweise SAP oder der Versicherungskonzern Axa haben zumindest ihr System umgestellt und gewichten den Erfolg des Unternehmens stärker.
Allerdings folgen nicht alle Unternehmen diesem Trend. Die Begründung lautet meistens, dass sonst Leistungsträger unzufrieden werden.
Das Argument ist auf Basis der Forschung und in der Regel des jeweils eigenen Erlebens kaum nachvollziehbar. Weitere Forschungen belegen konsistente negative Effekte von Belohnungen - von Süßigkeiten bis Geld - auf die intrinsische Motivation, also auf den eigenen Antrieb von innen. Stellen Sie sich vor, wie Sie persönlich auf Individualboni reagieren. Fragen Sie sich selbst. Wie lange freuen Sie sich über einen hohen Individualbonus? Einen Tag, eine Woche, einen Monat oder gar ein ganzes Jahr bis zum nächsten Bonus? Und ab wann sind Sie der Meinung, dass der Bonus nicht mehr als recht und billig und in der Höhe zu gering war.
Leistungsträger werden in der Regel eher aus eigenem Antrieb motiviert sein. Dies umso eher, wenn Interessen und Fähigkeiten mit den Aufgaben übereinstimmen.
Indivualboni bedeuten einen zeitraubenden Prozess zwischen Führungskräften und Mitarbeitern. Dabei wird erfahrungsgemäß viel Frustration auf allen Seiten erzeugt. Ermöglichen Sie ihren Mitarbeitern sich wieder auf das Wesentliche ihrer Aufgabe zu besinnen und Umsatz zu generieren.

22. September 2018 • Erstellt von: Beyfuss

Weniger ist oft mehr. Das gilt für zeitgemäße Vergütungssysteme insbesondere in Zeiten zunehmender Informationsflut und abnehmender Aufmerksamkeitsspannen. Wer nicht mit nachvollziehbaren Regelbestandteilen arbeitet und diese klar kommuniziert, verliert das Interesse und Verständnis der Belegschaft und möglicherweise der Bewerber. Mit der richtigen Strategie können KMU den entscheidenden Unterschied – und damit einfach mehr aus ihrem Budget machen.

6. August 2018 • Erstellt von: Beyfuss

Variable Vergütung in agilen Unternehmen fordert mehr als ein Schwarz-Weiß-Denken. Stärken Sie den Teamgedanken in agilen Unternehmen und nutzen Sie gleichzeitig die Möglichkeit einzelne Leistungsträger individuell zu belohnen. Ein Lösungsansatz aus der Praxis von ?respondeo!

15. Juli 2018 • Erstellt von: Beyfuss

 

Unser neues Online-Tool ist jetzt aktiviert und freigeschaltet. Es bietet maßgeschneiderte Lösungen und Antworten, wenn es um Fragen der Stellenbewertung und der Vergütung von Mitarbeitern geht.


Fragen Sie uns: +49 (0) 30 217 511 69 !

Oder machen Sie einen Test unter www.esygrading.de!

9. Juli 2018 • Erstellt von: Beyfuss

Vergütung ist ein äußerst wirkmächtiges Kommunikationsmittel. Was kommuniziert das Vergütungssystem ihrer Firma? Mit dem Vergütungssystem sagt ein Unternehmen viel über seine Unternehmenskultur und das darin verankerte Menschbild aus. Die Basis bildet immer eine funktionsorientierte Stellenbewertung und daran anknüpfend die unternehmensspezifische Gestaltung der Grundvergütung und der variablen Vergütung. Fahren Sie ihr Vergütungssystem nicht auf Autopilot. Ihr Vergütungssystem spricht für sich. Wollen Sie ihr Vergütungssystem auch positiv für das Unternehmen sprechen lassen?

22. Juni 2018 • Erstellt von: Beyfuss

Marktvergleiche sind in der Regel aufwändig und kostenintensiv. Bieten Marktvergleiche kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ein hilfreiches und notwendiges Instrument für die Gestaltung einer sinnvollen Vergütungspolitik? Unterstützen sie das Design einer fairen Entlohnungsstruktur für die Belegschaft?

28. Mai 2018 • Erstellt von: Beyfuss

In wenigen Wochen wird unser neues Online-Tool freigeschaltet. Es bietet maßgeschneiderte Lösungen und Antworten, wenn es um Fragen der Vergütung oder um die Arbeitsmarktfähigkeit von Mitarbeitern geht.

Fragen?
Beantworten wir gerne:
+49 (0) 30 217 511 69
beyfuss@respondeo.de

28. Mai 2018 • Erstellt von: Beyfuss

Entgelttransparenzgesetz – schleppende Nachfrage bietet keine Ausrede für saumselige Umsetzung. Erfahrungsgemäß verschärft der Gesetzgeber seine Vorgaben bei mangelhafter Umsetzung in den Unternehmen. Schaffen Sie mit einfachen Mitteln eine Basis für die betriebliche Umsetzung des Entgelttransparenzgesetzes.

28. Mai 2018 • Erstellt von: Beyfuss

Passionierte Hobbyköche wissen, dass hochwertige Küchen eine pflegeintensive Angelegenheit sind. Vergütungssysteme müssen ebenfalls gepflegt, überprüft und an den aktuellen Erfordernissen ausgerichtet werden. Sie müssen die Werte der Organisation unterstützen und den steten Wandel erleichtern und nicht hemmen.

Vergütung steuern und planen

Eine faire Vergütung führt zu motivierten Mitarbeitern. Die Basis dafür bietet eine Stellenbewertung. Mit deren Ergebnissen lassen sich faire Grundgehaltsbänder und Lösungen für performanceorientierte variable Leistungen sowie Personalentwicklungssysteme verknüpfen. So können Talente und Top-Perfomer im Unternehmen langfristig gehalten werden. Vergütungsbudgets und Compliance-Richtlinien ermöglichen ein effizientes Management.

Sie möchten sich mit dem Thema befassen oder benötigen Unterstützung bei der personalseitigen Umsetzung?

Sprechen Sie uns an!
+49 (0) 30 217 511 69
beyfuss@respondeo.de

23. Oktober 2018 • Erstellt von: Beyfuss

Große Unternehmen, wie jüngst die Commerzbank AG,  rücken bei der Bezahlung der Belegschaft von Bonuszahlungen ab, die auf die persönliche Leistung abstellen. Unternehmen, wie beispielsweise SAP oder der Versicherungskonzern Axa haben zumindest ihr System umgestellt und gewichten den Erfolg des Unternehmens stärker.
Allerdings folgen nicht alle Unternehmen diesem Trend. Die Begründung lautet meistens, dass sonst Leistungsträger unzufrieden werden.
Das Argument ist auf Basis der Forschung und in der Regel des jeweils eigenen Erlebens kaum nachvollziehbar. Weitere Forschungen belegen konsistente negative Effekte von Belohnungen - von Süßigkeiten bis Geld - auf die intrinsische Motivation, also auf den eigenen Antrieb von innen. Stellen Sie sich vor, wie Sie persönlich auf Individualboni reagieren. Fragen Sie sich selbst. Wie lange freuen Sie sich über einen hohen Individualbonus? Einen Tag, eine Woche, einen Monat oder gar ein ganzes Jahr bis zum nächsten Bonus? Und ab wann sind Sie der Meinung, dass der Bonus nicht mehr als recht und billig und in der Höhe zu gering war.
Leistungsträger werden in der Regel eher aus eigenem Antrieb motiviert sein. Dies umso eher, wenn Interessen und Fähigkeiten mit den Aufgaben übereinstimmen.
Indivualboni bedeuten einen zeitraubenden Prozess zwischen Führungskräften und Mitarbeitern. Dabei wird erfahrungsgemäß viel Frustration auf allen Seiten erzeugt. Ermöglichen Sie ihren Mitarbeitern sich wieder auf das Wesentliche ihrer Aufgabe zu besinnen und Umsatz zu generieren.

22. September 2018 • Erstellt von: Beyfuss

Weniger ist oft mehr. Das gilt für zeitgemäße Vergütungssysteme insbesondere in Zeiten zunehmender Informationsflut und abnehmender Aufmerksamkeitsspannen. Wer nicht mit nachvollziehbaren Regelbestandteilen arbeitet und diese klar kommuniziert, verliert das Interesse und Verständnis der Belegschaft und möglicherweise der Bewerber. Mit der richtigen Strategie können KMU den entscheidenden Unterschied – und damit einfach mehr aus ihrem Budget machen.

6. August 2018 • Erstellt von: Beyfuss

Variable Vergütung in agilen Unternehmen fordert mehr als ein Schwarz-Weiß-Denken. Stärken Sie den Teamgedanken in agilen Unternehmen und nutzen Sie gleichzeitig die Möglichkeit einzelne Leistungsträger individuell zu belohnen. Ein Lösungsansatz aus der Praxis von ?respondeo!


?respondeo!® - Unternehmensberatung
Dr. Viktor Beyfuß
Nollendorfstraße 34
D - 10777 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 217 511 69

Wir freuen uns über Ihre E-Mail an:

https://www.respondeo.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Serverstandort Deutschland

Als Unternehmen mit Sitz in Deutschland unterliegt die respondeo - Unternehmensberatung dem Datenschutzrecht der Europäischen Union, das als das stärkste der Welt gilt. Firmen und Privatpersonen erhalten in der EU und in Deutschland damit einen besseren Datenschutz als irgendwo anders. Daher stehen unsere Server ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland. Sie unterliegen strengen Datenschutzgesetzen und dem Telekommunikationsgesetz (TKG).